Unfallversicherung

Manch einer behauptet, dass ihm ein Unfall nicht passieren würde, weil er "aufpasst".

Warum "passieren" nun doch immer wieder Unfälle?

1) Kein Mensch wird guten Gewissens behaupten könne, er sei immer voll konzentriert. Die täglichen Ablenkungen (Telefon usw.) erlauben häufig nur, sich auf die Routine zu verlassen.
2)  Selbst bei voller Konzentration kann man Opfer der Unkonzentriertheit Anderer werden (z.B. auf der Autobahn).
3) Weiterhin können technische Probleme und Mängel zu Unfällen führen
4) Ganz zu schweigen von der Unfallgefährdung von Kindern
 

Unfälle kommen plötzlich; d.h. eine Vorbereitung z.B. finanzieller Art ist nicht möglich - es sei denn, es besteht eine Unfallversicherung.

Mit dieser können Invaliditätsfolgen eines Unfalls zumindest finanziell kompensiert werden, so dass ein sozialer Abstieg vermieden werden kann.

 

UNSER TIPP:
Leistungsumfang und Gestaltung erfordern ein gründliches Gespräch zwischen Vermögensberater und Kunden.