Sicherung von Sachvermögen

Sachvermögen stellt Vermögen dar, das verschiedenen Gefahren ausgesetzt ist: Feuer, Leitungswasser, Sturm, Diebstahl nach Einbruch, Raub, Beschädigung durch Fremde usw.

Grundlegendes Prinzip ist zunächst die Vorbeugung dadurch, dass mögliche Ursachen ausgeschaltet werden. Dies ist auch die Grundforderung der Versicherung: wer grob fahrlässig gegen dieses Prinzip der Schadenverhinderung verstößt, kann keine oder allenfalls eine eingeschränkte Leistung erwarten.

Weiter muss die Prämie risikogerecht sein, das bedeutet, dass keine Beitragsersparnis zu Lasten des Versicherungsschutzes vorgenommen
werden sollte (was z. B. bei
einem zu niedrig angesetzten Wert des Hausrates geschieht).
 

UNSER TIPP:
Die Ermittlung der korrekten Versicherungssumme, der angemessenen Prämie unter Nutzung von beitragsermäßigenden Aspekten, aber auch die Hilfe bei der Schadensabwicklung, ist eine Aufgabe, die der Vermögensberater im Interesse seines Kunden durchführt.